Pressearchiv

07.08.2015
Vogelsberger arbeitet bei Junger Union Deutschlands - Jürgen Kornmann Bildungsreferent bei CDU/CSU-Jugendorganisation in Berlin
BERLIN/VOGELSBERGKREIS. Die Junge Union Deutschlands hat knapp 120.000 Mitglieder, von denen viele ehrenamtlich in Ortsverbänden, Kreisvorständen und auf Bundes- sowie Landesebene tätig sind. In der Bundesgeschäftsstelle der Jugendorganisation von CDU/CSU arbeiten hautberufliche Kräfte, um die organisatorische Arbeit des Bundesvorstandes der größten politischen Jugendorganisation Deutschlands zu unterstützen. Seit gut einem halben Jahr gehört zum zehnköpfigen Team der JU-Bundesgeschäftsstelle Jürgen Kornmann aus Mücke-Ober-Ohmen. Der 30jährige Politikwissenschaftler aus dem Vogelsbergkreis arbeitet zusammen mit Bundesgeschäftsführer Conrad Clemens als hauptberuflicher Bildungsreferent des CDU/CSU-Nachwuchses.
Der Vogelsberger Jürgen Kornmann (2. v.r.) arbeitet zusammen mit JU-Bundesgeschäftsführer Conrad Clemens (li.) in der Bundesgeschäftsstelle der Jungen Union in Berlin, worüber sich die Vogelsberger JU-ler Jennifer Gießler und Dennis Bär freuen.
Jetzt besuchte eine kleine Abordnung der Vogelsberger Jungen Union Kornmann an seiner neuen Wirkungsstätte, der Geschäftsstelle am Leipziger Platz, gleich neben dem Bundesratsgebäude, die die JU-ler erst vor wenigen Wochen frisch bezogen haben. Hier arbeitet der gebürtige Vogelsberger an der Fort- und Weiterbildungsstrategie für Mitglieder sowie Mandats- und Funktionsträger, wie Kornmann der Vogelsberger JU-Kreisvorsitzenden Jennifer Gießler (Lauterbach-Rudlos) und Dennis Bär (ebenfalls aus Mücke-Ober-Ohmen) erläutert. „Ich war selbst unter dem damaligen JU-Kreisvorsitzenden Jens Mischak im Vogelsberger Kreisvorstand aktiv, bis ich mein Studium 2005 in Trier begann“, erläutert Kornmann seinen Werdegang, der ihn später zum Auslandsstudium nach Lancaster im Nordwesten Englands brachte. Nach der Tätigkeit in verschiedenen Firmen und Verbänden im Berliner Raum wurde er von seinem jetzigen Chef, Bundesgeschäftsführer Conrad Clemens, bei seiner ehrenamtlichen Arbeit angesprochen, ob er nicht die Aufgabe des Bildungsreferenten übernehmen wolle. Zusätzlich zu dieser Aufgabe ist Jürgen Kornmann auch noch für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des JU-Bundesverbandes zuständig. Der „schöne Arbeitsplatz mit Blick auf den Potsdamer Platz“ dürfe allerdings nicht darüber hinweg täuschen, dass man nicht immer geregelte Arbeitszeiten habe. Auch wochenends stehe die Betreuung der Bundesfacharbeitskreise der ehrenamtlichen Funktionsträger von Oberbayern bis zur Nordseeküste und vom Saarland bis Sachsen an. Bei der Vogelsberger Jungen Union sei man jedenfalls ein wenig stolz, einen der Ihren an der Seite des im Herbst frisch gewählten Bundesvorsitzenden Paul Ziemiak (Iserlohn/NRW) zu haben, freut sich die Kreisvorsitzende Jennifer Gießler.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon